Michael Felber - der Teamplayer

Michael Felber
der Teamplayer

… der weiss, dass man nur gemeinsam zum Ziel kommt

Mit Teamarbeit kommen wir immer weiter als mit Alleingängen. Zuhören, fair bleiben und offen sein für Argumente zählen zu meinen Stärken. Zusammenarbeiten und gemeinsame Erfolgserlebnisse schaffen Verbundenheit und geben uns Kraft, im Sport, in der Jugendförderung, in der Gesellschaft, in der Politik. «Ich setze mich dafür ein, dass wir in Zug Lösungen gemeinsam finden.»

Was ich tue
  • Wettkampfruderer See-Club Zug (1979 – 1989)
  • Vorstandsmitglied See-Club Zug (1990 – 1997)
  • Kurator Jubiläumsausstellung 650 Jahre Kanton Zug
  • Projektleiter Zuger Kulturfest und div. Kulturanlässe
  • Aufbau und Führung Wasserversorgungsgenossenschaft
Michael Felber - der Quartierbewohner

Michael Felber
der Quartierbewohner

… der für Selbstverantwortung einsteht

Wir kümmern uns um unsere nächste Umgebung. In unseren Quartieren und Vereinen treffen sich die Menschen. Hier unterstützen sie sich, weil sie sich kennen. Hier entstehen Ideen, die in Gemeinde und Kanton weiterwachsen. «Ich setze mich für diese kleinräumigen Strukturen und ein lebendiges Vereinswesen ein, weil Menschen dort Zugehörigkeit erfahren und Verantwortung übernehmen.»

Was ich tue
  • Mitglied Quartierverein Guthirt
  • Mitglied See-Club Zug und Skull 1882
  • Mitglied Bauforum Zug
  • Mitglied Pro Natura Zug
  • Mitglied Pumpipumpe
Michael Felber - der Mitbürger

Michael Felber
der Mitbürger

… der sozial engagiert ist und Kinder, Familien und Senioren in den Mittelpunkt stellt

Familien, Kinder und Senioren: Sie alle brauchen Entfaltungsräume und angemessene Betreuungsangebote. Kinder sollen sich gut entwickeln können, Familien einen sicheren Rückhalt haben. Senioren, die ich kenne und im Quartier besuche, haben viel Erfahrung, sind oft noch rüstig und wollen sich engagieren. «Ich setze mich für Freiräume und Strukturen ein, sodass diese Menschen ihre Potentiale entfalten können.»

Was ich tue
  • Seniorenbesuche Pfarrei Guthirt
  • Lehrstellenmentor
  • Lehraufträge Fachhochschulen
  • Mitglied Kinderschutzgruppe Kantonsspital
Michael Felber - der Macher

Michael Felber
der Macher

… der Kultur als verbindendes Element fördert

Eine vielfältige, lebendige und aktiv geförderte Kultur wirkt als Kitt zwischen Menschen verschiedenster Herkunft. Das ist für die gesunde Entwicklung von Zug lebenswichtig. Kulturereignisse schaffen Erinnerungen. Sie machen uns stolz und lassen uns Dinge anders sehen. «Ich engagiere mich dafür, dass sich Zug kulturell gut weiterentwickeln und mit vielfältigen Angeboten möglichst viele Zugerinnen und Zuger für Kultur begeistern kann.»

Was ich tue
  • Projektleiter Denkmaltage Kanton Zug (seit 2009)
  • Ausstellung Korporation Zug (Museum Burg)
  • Konzeption und Aufbau Literaturfestival Gstaad und BuchBasel
  • Produktionsleitung div. Theaterprojekte, aktuell «Gedächtnispalast»
  • Museumsausstellungen (Landesmuseum, Burg Zug & Urgeschichte)
  • Jubiläumsbuchprojekte (u.a. V-Zug, Johnson/Johnson)
  • Stadt- und Kulturführungen
Michael Felber - der Fachmann

Michael Felber
der Experte

… der Privatwirtschaft, Behörden und Verwaltung kennt

Als Jurist habe ich mich im Verwaltungsrecht und Öffentlichen Recht spezialisiert. Wir alle brauchen gute Behörden. Ich habe solche für Gemeinden und Kantone aufgebaut. Heute berate und begutachte ich sie. «Ich setze mich politisch für zweckmässige Rahmenbedingungen ein. Dabei sind mir individuelle Freiräume wichtig, die bürgernahe Lösungen ermöglichen und das Gemeinwohl stärken.»

Was ich tue
  • Rechtskonsulent Kindes- und Erwachsenenschutzrecht
  • Mandate bei Verwaltungen, Behörden und Fachorganisationen
  • Gutachterliche Tätigkeit für Regierungen und Vorstände
  • Aufbau und Führung einer Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde
  • Präsident öffentl.-rechtl. Wasserversorgungsgenossenschaft
Nach oben

Standpunkte:

Selbstverantwortung und Gemeinwohlorientierung sind für mich zentral.

Ich stelle Kinder, Familien und Senioren in den Mittelpunkt. Ich werde mich politisch einsetzen für gute Schul- und Betreuungsangebote, vielfältige Kultur und einen Umgang mit dem Alter, wo Wissen und Erfahrung von Senioren als Chance verstanden wird.

Intakte Naturräume und Landschaften sowie eine nachhaltige Biodiversität liegen mir am Herzen.

Kandidatur Michael Felber Kantonsrat Kanton Zug - Smartvote
Kandidatur Michael Felber GGR Stadt Zug - Smartvote

Nach oben

Persönlich

Ich schätze mich als neugierig und kulturell interessiert ein, was sich auch in meinen zwei beruflichen Tätigkeitsfeldern widerspiegelt. Das Genaue und Präzise an der Juristerei gefällt mir ebenso wie das Konzipieren und Umsetzen kultureller Projekte, seien es Bücher, Ausstellungen oder Theaterstücke. Das Arbeiten mit und für Menschen steht für mich im Mittelpunkt.

  • Ausbildung: Jurist (lic. iur. / M.B.L.-HSG)
  • Zivilstand/Alter: verheiratet mit Verena Gysin-Felber / 54 Jahre
  • Beruf: Unternehmer (Michael Felber GmbH), Buch- und Ausstellungsmacher
  • Lehrtätigkeit: Dozent Fachhochschulen
  • Militär: ehem. Stabsoffizier Geb Füs Bat 48
  • Interessen: Gärtnern, Botanik, Literatur, Wandern und Rudern
mehr über Michael Felber

Berufliche Stationen

1998 – heute Geschäftsführender Inhaber Michael Felber GmbH: Beratung und Projekte im Kindes- und Erwachsenenschutzrecht, Projekt- und Kulturmanagement, Ausstellungs- und Buchprojekte für Firmen und Körperschaften 2009–2012 Leiter Rechtsdienst Amtsvormundschaft Stadt Luzern 2004–2006 Juristischer Mitarbeiter, Anwaltskanzlei Zwicky Windlin, Zug 1993–1998 Leiter Rechtsdienst, Schweizerischer Baumeisterverband, Zürich 1992–1993 Juristischer Mitarbeiter Rechtsdienst SUISA, Zürich

Michael Felber GmbH

Nach oben

Aktuelles

«Die Schweiz spricht» … erwarte Gesprächrunde!

Ich habe den Fragebogen «Die Schweiz spricht» ausgefüllt und freue mich auf das Gespräch mit einer mir noch unbekannten Person. Haben Sie auch Lust darauf? Dann hier anklicken!

Und falls Sie meine Antworten auf die Fragen interessieren oder Sie mit mir darüber diskutieren wollen, mailen Sie mir.

Nach oben

Termine

30.09.18, 15.00 Uhr
Lebendiges Quartier – Generationenworkshop
Shedhalle Zug

Eine interessante Veranstaltung des K'Werk Zug ... wie entstehen Nachbarschaft und lebendige Quartiere? Ich bin gespannt, was dieser Workshop und die Teilnehmer/-innen, Jung und Alt, zu Tage fördern.

26.09.18
«Tröle» … Stadt Zug
Plätze und Quartiere Stadt Zug

Ab dem 25. August 2018 werde ich - zusammen mit meinen Parteikolleginnen und -kollegen an verschiedenen Standorten und in den Quartieren präsent sein, eben am «tröle», wie es in der Politikfolklore genannt wird.

Ich freue mich auf die Kontakte und Gespräche mit Zugerinnen und Zugern.

Kontakt

Michael Felber
Grundweg 10, 6300 Zug
mail@felbermichael-wahl18.ch

Nach oben